STERNMARSCH "MAUER FÜR DEMOKRATIE" AM 19. APRIL

Nachdem die letzte "Mauer für Demokratie" Demonstration am 20. Februar so viel Solidarität und Engagement gezeigt hat, freuen wir uns, die nächste Auflage unserer Veranstaltung ankündigen zu können! Mit einem Sternmarsch aus den verschiedenen Ortsteilen von Mauer zum Rathaus wollen wir die dritte Demonstration für Demokratie beginnen. Ein Zeichen setzen und gemeinsam für die Werte einstehen, die unsere Gemeinde und unsere Demokratie ausmachen, das ist das Ziel dieser Veranstaltung.

Kommen Sie am Freitag, den 19. April zu dem Treffpunkt, der für Sie am besten erreichbar ist. Fünf Orte stehen zur Auswahl:

  • Mauer Nord: Ecke Goethestraße/Mozartstraße
  • Hüttenklinge: Kreisel im VonBettendorf-Weg
  • Mauer Mitte: Neben der katholischen Kirche
  • Übersee: Bushaltestelle bei der Bahnhofsgaststätte
  • Klein Mauer: Ecke Weinbergstraße/DanielHartmann-Straße

Hier eine Karte mit den verschiedenen Treffpunkten:

Karte Sternmarsch Demo für Demokratie

                     © OpenStreetMap 

Von den Treffpunkten aus starten wir gegen 16.45 Uhr einen Sternmarsch zum Rathaus. Dort finden ab 17 Uhr verschiedene Redebeiträge statt, die unterschiedliche Perspektiven und Standpunkte zum Thema Demokratie beleuchten. Wie immer geht es uns darum, unsere Demokratie zu stärken und zu fördern - damit unsere Gemeinde ein Ort bleibt, an dem Werte wie Freiheit, Gerechtigkeit und Toleranz groß geschrieben werden.

Wir hoffen, dass wir mit Ihrer Hilfe wieder eine erfolgreiche Demonstration für die Stärkung und den Schutz unserer Demokratie organisieren können. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer zählt, jede Stimme macht einen Unterschied.

Wir freuen uns auf Sie!

SPD M³ beim Flurputz in Mauer im Einsatz

Beim diesjährigen Flurputz in der Gemeinde Mauer waren wir wieder mit tatkräftigem Einsatz dabei. Trotz des unsicheren Wetters fanden sich große und kleine Helfer der SPD ein, um sich für eine saubere und aufgeräumte Gemeinde einzusetzen. Der Feldweg und der Straßenrand der B45 bis zum Hundeverein bildeten den Schwerpunkt unserer Aufräumaktion. Es galt, den Bereich von Unrat zu befreien.

Dabei gab es auch einige interessante Funde, die überraschten und deren mutmaßliche Geschichte zum Schmunzeln anregte. So fanden wir z.B. eine geöffnete Kondompackung neben einem Kronkorken und Bonbonpapier. Was da wohl vor sich ging? Weitere ungewöhnliche Funde waren diesmal eine Fahrradlampe, die jedoch leider defekt war, sowie ein Metallbolzen und ein Unterlegkeil. Es ist faszinierend, was man alles finden kann, wenn man sich die Mühe macht, genau hinzusehen.
Nach getaner Arbeit konnten sich die Helferinnen und Helfer über eine wohlverdiente Stärkung freuen. Die
Gemeinde hatte für einen kleinen Imbiss gesorgt, um die Beteiligten für ihre Mühen zu belohnen. Man tauschte sich
aus und ließ die erfolgreiche Aufräumaktion gemeinsam ausklingen.

SPD M3 – für eine lebenswerte, attraktive und saubere Gemeinde. 

Politische Bildungsreise nach Berlin

Im März 2024 reisten auf Einladung von SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Lars Castellucci (Wahlkreis Rhein-Neckar) 40 engagierte SPD-Gemeinderatskandidaten aus dem Rhein-Neckar-Kreis in die Bundeshauptstadt Berlin. Aus Mauer nahmen Carmen Haaf, Lucia Braun, Manu Böhm und Claudius Hinger an der Fahrt teil. Während der drei Tage stand eine Vielzahl von interessanten Punkten auf der Tagesordnung. Der Höhepunkt war die Besichtigung des Plenarsaals im Reichstagsgebäude inkl. Vortrag über die Arbeit des Parlaments des Deutschen Bundestag. Im Kontrast zur öffentlichen Wahrnehmung besteht die Arbeit von Bundestagsabgeordneten nur zu einem kleinen Teil aus Sitzungen und Abstimmungen im Plenarsaal, ein Großteil der Arbeit wird in Ausschüssen und in der Zusammenarbeit mit Ministerien wahrgenommen. 

M³ Mauer - Morgen - Mitgestalten

Mit M Mauer - Morgen - Mitgestalten möchten wir alle Bügerinnen und Bürger ermutigen, sich aktiv an der zukünftigen Gestaltung unserer Gemeinde zu beteiligen. Hierzu veranstalteten wir vier Themenabende zu folgenden Schwerpunkten:

  • Klima, Nachhaltigkeit, Wohnen und Bauen in Mauer
    Im ersten Forum bestand die Möglichkeit, sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen, Ideen einzubringen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten, wie Mauer zu einer nachhaltigen und klimaneutralen Gemeinde werden kann.

  • Familie, Jugend und Bildung in Mauer
    Unser Ziel ist es, eine Gemeinschaft zu fördern, in der alle Beteiligten aktiv an der Zukunftsgestaltung von Mauer teilhaben. Gemeinsam mit engagierten Eltern und Diskutanten bündeln wie viele Ideen wie wir Mauer zu einer noch lebenswerteren und familienfreundlichere Gemeinde machen können.

  • Soziales Miteinander, Senioren und Barrierefreiheit
    Beim dritten Treffen entwarfen wir gemeinsam Ideen, Vorschläge und konstruktive Pläne für ein besseres soziales Miteinander in unserer Gemeinde.

  • Verkehr, Gewerbe, Umwelt und Biodiversität
    Eröffnet wurde die vierte Veranstaltung durch einen Fachvortrag von Elena Schuster, einer Expertin in den Feldern Umwelt und Biodiversität. Anschließend hatten die interessierten Teilnehmenden die Gelegenheit, ihre
    Perspektiven, Ideen und Vorschläge einzubringen. Wie bei allen Veranstaltungen fand ein lebendiger Dialog und eine aktive Beteiligung statt.

Diese Themenfelder bergen viele Herausforderungen, aber auch zahlreiche Chancen für unsere Gemeinde. Wir sind davon überzeugt, dass es für diese Herausforderungen kreative und nachhaltige Lösungen gibt und dass wir sie gemeinsam angehen können. Unser Ziel bleibt es,mit M Mauer - Morgen - Mitgestalten alle Bürger aktiv an der Zukunft von Mauer teilhaben zu lassen, um eine inklusive und lebenswerte Gemeinde zu gestalten.

Herzlichen Dank für die aktive Teilnahme und lebhafte Diskussionen. 

Aktuelle Termine

15.04.2024, 00:00 Uhr
öffentlich
Es braucht mehr G9. Jetzt!
Online-Veranstaltung

18.04.2024, 19:00 Uhr
öffentlich
"SPD-Kabinengespräch" mit Katja Mast und Lars Castellucci
Feuerwehrhaus Nußloch

19.04.2024, 17:00 Uhr
öffentlich
STERNMARSCH "MAUER FÜR DEMOKRATIE"
Rathausplatz Mauer

Alle Termine

UNSER ABGEORDNETER IN BERLIN

Counter

Besucher:152179
Heute:113
Online:1

News-Ticker

23.03.2024 09:27
Nord-Süd - Neu denken.
Wenige Tage nach seiner Reise nach Namibia, Südafrika und Ghana hat der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil auf der Veranstaltung "Nord-Süd - Neu denken" eine programmatische Rede zu einer modernen Nord-Süd-Politik gehalten. Weiterlesen auf spd.de

Wir machen Politik für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, nicht für Lobbyverbände. Das ist soziale Politik für Dich. Quelle: spd.de

Wir wollen in Deutschland alle Potenziale nutzen. Das geht vor allem mit guten Arbeitsbedingungen und einfachen Möglichkeiten zur Weiterbildung. Zusätzlich werben wir gezielt Fachkräfte aus dem Ausland an. Quelle: spd.de

Energiepreise sind ein zentrales Kriterium für Investitionsentscheidungen. Wir setzen weiter massiv auf erneuerbare Energien und achten gleichzeitig darauf, dass der Ausbau der Netze Verbraucherinnen und Verbraucher sowie Unternehmen nicht überlastet. Quelle: spd.de

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden