M³ – NOMINIERUNG - GEMEINDERATSKANDIDATINNEN UND KANDIDATEN

Hier die frisch nominierten Kandidatinnen und Kandidaten, es fehlen Meric Yildiz-Islak und Guido Dick

Die SPD Mauer nominierte ihre Liste mit 14 Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 9. Juni 2024.
Wir freuen uns, engagierte Kandidatinnen und Kandidaten gefunden zu haben, die bereit sind, die Interessen der Bürger von Mauer zu vertreten und sich über ihr bereits bestehendes Engagement noch weiter für Mauer einbringen möchten. Unsere Kandidaten kommen aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen und bringen ein breites Spektrum an Interessen und Fachkenntnissen mit.

Unsere SPD M³ Liste verbindet jugendlichen Enthusiasmus mit reicher Lebenserfahrung. Besonders erfreulich ist, dass wir mit sieben Frauen, also der Hälfte der Kandidaten, die wohl weiblichste Liste in der Gemeinde aufstellen konnten. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl sind:

1. Dr. Heiko Braun               8. Manuela Böhm
2. Meric Yildiz-Islak 9. Tim Eilers
3. Claudius Hinger 10. Carmen Haaf
4. Marina Heiß 11. Robert Winter
5. Guido Dick 12. Elena Schuster
6. Lucia Braun 13. Frank Link
7. Gunnar Kirrmann 14. Dorothee Maier-Herb

Während wir uns auf die bevorstehende Wahl vorbereiten, wünschen wir allen unseren Kandidatinnen und Kanditaten viel Glück. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Wochen noch intensiver mit den Bürgerinnen und Bürgern von Mauer in Kontakt zu treten und ihre Anliegen und Wünsche kennenzulernen. Diese werden wir dann in unsere Arbeit für Mauer einfließen lassen.

Bleiben Sie mit uns im Dialog und lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft unserer Gemeinde gestalten.
M³ – Für Sie dabei!

Aktuelle Termine

09.06.2024, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
öffentlich
Europa- und Kommunalwahlen in Baden-Württemberg

Alle Termine

UNSER ABGEORDNETER IN BERLIN

Counter

Besucher:152179
Heute:16
Online:1

News-Ticker

Das Bundeskabinett hat am 22.05.2024 den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform der ambulanten Gesundheitsversorgung beschlossen. Damit soll der strukturelle Notstand von Hausarztpraxen insbesondere in ländlichen Regionen abgefedert werden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: "Die gesundheitliche Versorgung der Patientinnen und Patienten muss dringend gestärkt werden. Schon heute haben Menschen Probleme einen Termin beim… Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern weiterlesen

Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: "Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. "Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. "Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden